001
002
003
004
005
006
007
008

 

Enduro Masters und Covid 19 Lockdown

 

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt!

Eigentlich hätte es eine Jubiläumssaison mit 6 Veranstaltungen und neuen Rennlocations werden sollen.

Durch den Corona Lockdown kam dann alles anders. Veranstaltungen wurden verboten und es war unsicher wann und wie es wieder möglich sein wird die geplanten Rennen abzuhalten.

 

Jubiläumssaison ohne Jahreswertung

Aktuell finden die ersten Rennveranstaltungen wieder statt. Keiner weiß aber genau wie sich die Maßnahmen/Auflagen österreichweit entwickeln, dies kann auch lokal sehr unterschiedlich sein und somit ist es einfach schwer einen genauen und verlässlichen Terminplan zu erstellen. Der EC Granitbeisser hat bereits die Reißleine gezogen und generell jede Veranstaltung im Granitwerk Kammerer für heuer abgesagt.

Die Enduro Masters Serie wird daher heuer ohne Jahres-Gesamtwertung stattfinden. Somit werden wir in der zehnten Masters Saison keine Gesamtsieger ehren. Wir versuchen im Sinne des Endurosport einige Einzelrennen nach dem Masters Modus auszutragen und über www.enduromasters.at zu bewerben.

 

Golden Bunny Masters am 8.-9. August

Den Auftakt zu dieser Punktefreien Masters-Serie soll nun ein neues Rennen in Eberstalzell OÖ bilden. Die Mannschaft um Vereinsobmann Georg Hörtenhuber und Rennorganisator Gotti Wieser hat mit der FF Spieldorf und der Gemeinde Eberstalzell sowie den Anrainern, vollen Rückhalt für die neue Rennveranstaltung. Es dürfen allerdings nur 200 Nennungen angenommen werden. Das Anmelderennen ist bereits gestartet, es gilt wie immer „first come, first serve“!  www.goldenbunnyracing.com

 

Erneut neuer Termin für Speedworld Enduro

Das Speedworld Masters war ursprünglich für 18.-19. April angesetzt. Den vorerst geplanten Ersatztermin im August müssen wir zugunsten der Anrainer (Erntezeit) auf 17.-18.Oktober verschieben. Infos unter www.terraxdream.com/speedworld-enduro

 

Stone Masters als Saisonabschluss

Das Stone Masters Rennen im Schraufstädter Steinbruch bildet normal im März/April den Auftakt zur Masters Serie. Wir pochen auf das pannonisch geprägte Klima im Nordburgenland und werden das Rennen am 7.-8. November als Saisonabschluss Veranstaltung durchführen. Infos unter www.terraxdream.com/stone-masters

 

Die bereits bezahlten Nenngelder zu diesen beiden Rennen behalten natürlich gültig, kann aber nicht auf das Golden Bunny Rennen übertragen werden.

 

X-Grip Reifen Renndienst

Unser neuer Reifen-Partner bietet heuer bei jeder Master Veranstaltung einen professionellen Renndienst.

So ist es für jeden Teilnehmer möglich, sich auch vor Ort den passenden Reifen/Moussegummi montieren zu lassen, sein Bike mit X-Grip Parts zu bestücken oder bei einem Plattfuß den Reifendienst in Anspruch zu nehmen.

www.x-grip.at

Enduro Masters 28. und 29. April im Action-Park

Die Speedworld-Arena in Bruck an der Leitha ist ein riesiger Spielplatz mit Jetski-Seen, Kart-, Quad- und Trialstrecken, Paintball-Areal etc. Am 28. und 29. April geht dort das zweite Enduro Masters-Saisonrennen über die Bühne. Masters-Schirmherr Joe Lechner hat sich dafür ein paar Schmankerl einfallen lassen.

Neue Strecke im Harrach-Wald

Es ist ein historischer Boden, auf dem am kommenden Wochenende das zweite Enduro Masters Saisonrennen ausgetragen wird. Bis zum Jahr 2005 wurde in den Wäldern von Rallye-Ass Beppo Harrach um Enduro-Staatsmeisterschaftspunkte gekämpft. Nach 2014 und 2015 gastiert das Enduro Masters nun bereits zum dritten Mal in der Speedworld Arena – heuer zum Großteil auf einer neuen Strecke.

Endurofahren mit Stoppuhr

„Wir haben beim Strecken-Check eine ganze Reihe von jenen Wegen wiedergefunden, auf denen früher die ÖM gefahren wurde. Deshalb wird das Masters-Rennen heuer viele neue Streckenabschnitte beinhalten. Die Güterwege, die wir 2014 und 2015 noch benutzt haben, werden wir heuer kaum sehen“, sagt Veranstalter Joe Lechner. Da das Speedworld Enduro technisch für alle machbar ist, bietet sich dort die perfekte Gelegenheit zum Endurofahren mit Stoppuhr. Lechner: „Nachdem am Wochenende auch das Krka-Enduro in Kroatien stattfindet, bei dem traditionell extrem viele Österreicher am Start sind, wird es in den Harrach-Auen auch nicht zugehen wie im Linzer Frühverkehr. Perfekte Bedingungen also, um motorsportlich aktiv zu sein.“

Jetski-Bonus für Prolog-Podium

Besonders auszahlen wird sich die Fahrt in die Speedworld-Arena jedenfalls für die drei Schnellsten im Qualifying: Sie kommen am Samstag nach der Prolog-Siegerehrung in den Genuss einer Jetski-Lehrstunde mit Katharina Lach. Die Ex-Weltmeisterin im Stand-Up, die für die Speedworld-Arena verantwortlich ist, nimmt die Top-Piloten mit ins Wasser. „Endurofahrer bringen gute Voraussetzungen mit, auch einen Jetski schnell zu bewegen. Vielleicht finden wir ein Talent...“, lacht die sympathische Ex-Weltmeisterin.

Enduro Masters "Speedworld Enduro" - Der Zeitplan

Samstag, 28. April 2018
ab 07.30 Uhr Anmeldung
09.00-13.00 Uhr Freies Training
13.30 Uhr Fahrerbesprechung
14.00-16.00 Uhr Prolog (technische Abnahme erfolgt bei der Einfahrt zum Prolog)
17.00-18.00 Uhr Bonus Training
18.00 Uhr Siegerehrung + Jetski-Lehrstunden für die Prolog-Schnellsten


Sonntag, 29. April 2018

08.00- 09.00 Uhr Nachnennung
09.15 Uhr Startaufstellung, Fahrerbesprechung
10.00-14.00 Uhr Enduro Masters „Speedworld Enduro“- DAS RENNEN
15.00 Uhr Siegerehrun
g

 

Nächster Lauf

Sam Aug 08, 2020
"GBR Enduro Masters"